Uhlandstraße 70
Mehrfamilienhaus, Berlin Pankow

Auf dem innerstädtischen Grundstück an der Uhlandstraße in Berlin Pankow entsteht ein teilunterkellertes Mehrfamilienhauses mit 24 Wohneinheiten für die GESOBAU.

Der sechsgeschossige Baukörper mit geneigtem Dach bildet die Blockrandecke und nimmt die Bauflucht des Altbaubestandes der Dietzgenstraße ebenso auf die die rückspringende Bauflucht des Altbaubestandes der Uhlandstraße (Vorgartenzone)

Das Haus erhält einen Teilkeller, in welchem neben den Haustechnikräumen, Mieterkeller, sowie Abstellflächen für Fahrräder und Kinderwagen untergebracht sind.
Die Freifläche wird als Grünfläche, mit Abstellfläche für Fahrräder, Müllstandplatz und Spielplatz gestaltet.
Die Fassaden sind als Putzfassaden mit Brüstungsfenstern und Fenstertüren zu Loggien geplant. Eine Gliederung in Sockelbereich, Hauptfassade und Gesims erfolgt über geänderte Putzstruktur, bzw. über Farbgestaltung.

Die Grundrisse sind, Ausrichtung und Lage des Gebäudes entsprechend, überwiegend als ´durchgesteckte´ Wohnungen, oder Lösungen über Ecke geplant. Die Schlafräume orientieren sich nach Norden und Osten, bei den großen 5-Zimmer Wohnungen auch zur ruhigeren Gartenseite. Alle Wohnungen erhalten Loggien. 1/3 der Wohnungen werden barrierefrei ausgeführt.