Geislmayrstraße 9-11
Wohngebäude, Ingolstadt

Bei dem Bauvorhaben handelt sich um den Neubau eines Mehrfamilienhauses auf einem innerstädtischen Grundstück in Ingolstadt-Süd. Das Gebäude wird als 3-geschossiger Massivbau in Stahlbeton und Mauerwerk errichtet wobei das Dachgeschoss entlang der beiden Längsseiten teilweise zurückgestaffelt ist.

Geplant ist die Errichtung von 15 Wohneinheiten, als 1-, 2- und 3-Zimmerwohnungen, sowie von 22 Stellplätze. Die Wohnungen des Erdgeschosses erhalten einen privaten Garten- bzw. Terrassenbereich. Die Wohnungen des Ober- und Dachgeschosses verfügen über Balkone oder Dachterrassen. Das Gebäude ist über seine Grundfläche hinaus mit einer Tiefgarage und Nebenräumen unterkellert.

Gemeinschaftsflächen sind im Erdgeschoss, der Hausanschluss- und Technikraum, sowie die Abstellräume und der Müllraum im Untergeschoss untergebracht. Alle Ebenen des Gebäudes werden über einen Aufzug barrierefrei erschlossen.